Mehr Leistung & Reichweite: der neue Audi Q8 e-tron

Stromverbrauch Audi Q8 e-tron kombiniert: 24,4 - 20,6 kWh; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km;
Stromverbrauch Audi Q8 Sportback e-tron kombiniert: 24,1 - 19,9 kWh; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km;
Angaben zu den Kraftstoff-/Stromverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von der gewählten Ausstattung des Fahrzeugs.

Gesteigerte Effizienz & Reichweite mit geschärftem Design:
Mit dem Audi e-tron startete der Premiumhersteller 2018 in das Zeitalter der E-Mobilität und markierte damit den Auftakt für die elektrische Zukunft der Vier Ringe. Seither setzt das Modell Maßstäbe im Segment der elektrischen Oberklasse-SUV. Der neue Audi Q8 e-tron knüpft nun an die Erfolgsgeschichte des Elektropioniers an.

Als Top-Modell der elektrischen SUV und Crossover besticht er durch sein optimiertes Antriebskonzept, bessere Aerodynamik, höhere Ladeleistung sowie Batteriekapazität und dadurch mit einer auf bis zu 582 Kilometer im SUV und auf bis zu 600 km im Sportback gestiegenen Reichweite (jeweils nach WLTP). Signifikante Änderungen vor allem an der Fahrzeugfront verleihen dem neuen SUV-Flaggschiff einen frischeren Auftritt.

Neuer Name & aktualisiertes Gesicht:
Mit der Modellbezeichnung Q8 setzt Audi ein klares Statement, dass es sich beim Audi Q8 e-tron um das Top-Modell der elektrischen SUV und Crossover handelt. Auf den ersten Blick sind Audi Q8 e-tron und Q8 Sportback e-tron als vollelektrische Modelle erkennbar. Dafür sorgen die neue Front- und Heckgestaltung mit der charakterstarken Singleframe-Maske, dem invertierten Grill sowie einer Spange oberhalb der neu gestalteten Diffusoren am Heck, die die Elektro- Designsprache von Audi konsequent weiterführen. Eine Besonderheit im Paket edition S line ist der Singleframe-Grill, der exklusiv in Wagenfarbe gehalten ist.

Als prestigeträchtiges elektrisches SUV-Modell von Audi führt der Q8 e-tron die neue Corporate Identity im Exterieur mit zweidimensionaler Gestaltung der Vier Ringe ein. Um das neue Familien- Logo an der Front als zentrales Element hervorzuheben, setzt Audi künftig auf Wunsch mit dem Projektionslicht Singleframe das Fahrzeuggesicht in Szene. Darüber hinaus hat der Q8 e-tron als erstes Modell die neue Modellkennzeichnung mit einem Audi-Schriftzug auf der B-Säule.

Abbildungen zeigen Sonderausstattung gegen Aufpreis.

Mehr Kapazität und Ladeleistung in drei Antriebsvarianten:
Für beide Karosserieformen stehen jeweils drei Versionen mit elektrischem Allradantrieb zur Wahl: Die Basismodelle Audi Q8 50 e-tron (Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert: 24,0-20,1 (WLTP); CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0) und Audi Q8 Sportback 50 e-tron (Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert: 23,7-19,5 (WLTP); CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0) leisten mit ihren beiden Motoren 250 kW im Boost-Modus bei einem Drehmoment von 664 Nm und erlauben nach WLTP eine Reichweite von bis zu 491 km und bis zu 505 km (Sportback).

Der Audi Q8 55 e-tron (Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert: 24,4-20,6 (WLTP); CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0) und der Audi Q8 Sportback 55 e-tron (Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert: 24,1-19,9 (WLTP); CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0) leisten mit ihren beiden Motoren 300 kW im Boost-Modus bei einem Drehmoment von 664 Nm. Die Reichweite laut WLTP liegt bei bis zu 582 km, beim Sportback sind es bis zu 600 km. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei beiden Motorvarianten bei 200 km/h abgeregelt.

Die Top-Modelle Audi SQ8 e-tron (Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert: 28,0-24,6 (WLTP); CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0) und Audi SQ8 Sportback e-tron (Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert: 27,0-23,5 (WLTP); CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0) treiben drei Motoren an, die eine Boostleistung von 370 kW und ein Drehmoment von 973 Nm bereitstellen. Die Reichweite der S-Modelle liegt bei bis zu 494 km für das SUV und bis zu 513 km für den Sportback. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 210 km/h abgeregelt.

Zwei Batteriegrößen stehen zur Wahl: Im Q8 50 e-tron hat die Batterie eine Speicherkapazität von netto 89 Kilowattstunden (brutto 95 kWh), in den beiden stärkeren Versionen Q8 55 e-tron und SQ8 e-tron stehen netto 106 kWh (brutto 114 kWh) zur Verfügung. Durch eine Anpassung des Batteriemanagements hat sich die nutzbare Batteriekapazität zudem vergrößert.

An einer High-Power-Ladesäule (HPC) erreicht der Audi Q8 50 e-tron eine Ladeleistung von maximal 150 kW. Beim Q8 55 e-tron sowie beim SQ8 e-tron steigt die maximale Ladeleistung auf bis zu 170 kW. Die große Batterie lässt sich bei einem Ladestopp von rund 31 Minuten von 10 auf 80 Prozent laden – das entspricht im Idealfall einer Reichweite von bis zu 420 Kilometern nach WLTP. An einer AC-Ladesäule oder Wallbox lädt der Audi Q8 e-tron mit bis zu 11 kW Leistung. Optional bietet Audi eine AC-Ladeleistung von 22 kW an.

Abbildungen zeigen Sonderausstattung gegen Aufpreis.

Oberklasse-Features:
Der neue Audi Q8 e-tron ist serienmäßig mit einem Luftfederfahrwerk mit geregelter Dämpfung ausgestattet. Das Höhenniveau der Karosserie lässt sich je nach Fahrsituation um insgesamt 76 Millimeter variieren. Das Licht kommt beim Q8 e-tron optional aus digitalen Matrix LED-Scheinwerfern. Das Orientierungslicht markiert auf Autobahnen die Position des Autos in der Spur und hilft dem Fahrer / der Fahrerin in Engstellen, sicher zentriert zu bleiben. Zusätzlich stehen mit der erweiterten Verkehrsinformation, dem Spurlicht mit Fahrtrichtungsanzeige und dem Orientierungslicht auf Landstraßen drei neue Funktionen zur Verfügung.

Als Alternative zur serienmäßigen Zweizonen- Klimaautomatik bietet Audi eine Vierzonen-Klimaautomatik und das Air Quality Paket an. Hohen Sitzkomfort auch bei hohen Außentemperaturen unterstützt die dreistufige Belüftung. Sie ist schon für die Seriensitze erhältlich, deren Leder detailreich perforiert ist. Die Spitze des Programms bilden die vielfach einstellbaren Individualkontursitze. Sie verfügen neben der pneumatischen Sitz- und Lehnenwangeneinstellung auf Wunsch über eine Massagefunktion. Zu allen Ausstattungen gehören Dekoreinlagen wahlweise aus offenporigen Holzfurnieren wie gemaserte Esche oder Platanenholz, aus Aluminium oder im Falle der S line Variante und der edition S line erstmals mit Carbon-Struktur. Neu im Angebot sind hellbraunes Walnussholz und ein nachhaltiges Technikgewebe aus anteilig recycelten PET-Flaschen.

Wie alle Oberklasse-Modelle von Audi nutzt auch der Q8 e-tron das MMI touch response- Bediensystem. Seine beiden großen, hochauflösenden Displays – das obere mit einer 10,1, das untere mit einer 8,6 Zoll Diagonale – ersetzen fast alle konventionellen Schalter und Regler. Serienmäßig ist der Audi Q8 e-tron mit der MMI Navigation plus ausgestattet. Die Medienzentrale unterstützt den schnellen Datenübertragungsstandard LTE Advanced und integriert einen WLAN-Hotspot für die mobilen Endgeräte der Passagiere. Die Navigation macht intelligente Zielvorschläge auf Basis der zuvor gefahrenen Strecken. Auch die Car-to-X-Dienste gehören zum Paket Audi connect Navigation und Infotainment.

Kontakt & Ansprechpartner

  • Standort Fürstenwalde
  • Standort Bernau
Maik Lukowsky
Maik Lukowsky
Verkaufsleiter Audi
Reiko Persche
Reiko Persche
Verkaufsberater Neuwagen
Johnny Loose
Johnny Loose
Verkaufsberater Neuwagen
Philipp Busch
Philipp Busch
Verkaufsberater Neuwagen
Michael Hoffmann
Michael Hoffmann
Verkaufsberater Audi

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Wir kaufen Ihren Gebrauchten!

Lassen Sie Ihren Gebrauchtwagen schnell & einfach kostenlos bewerten.
Kein Neukauf nötig. Alle Marken, jedes Alter.

Zurück

Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung